WIllkommen auf der neuen Website der UWG Badbergen
Beitragsbild Jürgen Holterhus

Die UWG-Badbergen setzt sich für eine sichere Zukunft ein

Gemeinsam für ein sicheres Badbergen - wir machen uns an die Arbeit!

Die UWG Badbergen, vertreten durch Bürgermeister Werner Meier und dem Vorsitzenden Manuel Aachte, traf sich zuletzt mit dem Samtgemeindebürgermeisterkandidaten Jürgen Holterhus (CDU) zu einem informellen Austausch. Werner Meier und Manuel Aachte berichteten dabei von einem freundlichen und konstruktiven Treffen, indem die aktuellen Problemsituationen in Badbergen besprochen und gemeinsame Lösungen konkretisiert wurden.

Zum einen wurde von der UWG das Thema Zebrastreifen angesprochen. Eine Verkehrszählung in 2020 ergab eine hohe Verkehrsdichte von 2200 Fahrzeugen täglich an der Kreuzung der Hauptstraße Richtung Bersenbrück und der Bahnhofsstraße. Hier entsteht Tag täglich ein Sicherheitsrisiko für Schulkinder und Kinder der KiTa auf dem Weg zum ansässigen Netto-Markt, ganz besonders in den Pausen oder vor Beginn der Schule. Auch die einzige Bushaltestelle zu den weiterführenden Schulen liegt am Marktplatz und erfordert ein sicheres Überqueren der Straße – für die UWG ein Unding, dass hier noch nichts für die Sicherheit getan wird.

Durch das neue Baugebiet „Sonnenhöhe“ mit rund 60 Bauplätzen ist zu erwarten, dass der Verkehr sogar noch zunehmen wird. Weiterhin wird das Café am Markt gerne und oft von den Patienten der HPH und ihren Pflegern genutzt, um Abwechslung zu bieten. Die Querung der Hauptstraße bei der Kreissparkasse wird dabei nicht nur durch fehlende Zebrastreifen erschwert, auch die erhöhte Bordsteinkante ist oft ein großes Hindernis für die Bewohner - die UWG setzt sich hier für einen Umbau ein.

Weiterhin wurde auch das Thema Ampelanlage an der Kreuzung zur „An der B68“ besprochen, denn auch hier haben wir ein hohes Sicherheitsrisiko, da die Kreuzung von Fußgängern und Radfahrern überquert werden muss und die steigenden Unfallzahlen durch Linksabbieger für sich sprechen. Die UWG Badbergen möchte sich hier für eine intelligente Ampelschaltung einsetzen und somit die aktuellen Unfallzahlen senken und den Verkehrsfluss optimieren.

Jürgen Holterhus hat bei diesen Bemühungen seine Unterstützung zugesagt und die Anmerkungen konstruktiv aufgenommen. Die parteiübergreifende Zusammenarbeit ist für die UWG wichtig und soll neben der Aktion „Pro Badbergen“ nochmals unterstreichen, dass man gemeinschaftlich über Parteigrenzen hinweg Politik machen kann. „Wir sind sehr froh, dass auch Jürgen Holterhus diese Meinung vertritt und offen ist mit allen Beteiligten das Gespräch zu suchen und parteiübergreifend für die Gemeinde zusammenzuarbeiten.“, so Manuel Aachte.

Manuel Aachte

1. Vorstandsvorsitzender

Manuel Aachte

Christoph Freese

2. Vorstandsvorsitzender

Christoph Freese

Werner Meier

Bürgermeister
Mitglied Samtgemeinderat

Werner Meier

Uwe Duchow

Mitglied Samtgemeinderat

Uwe Duchow

Ulrich Weltz

Mitglied Gemeinderat

Ulrich Weltz

Udo Hinderks

Mitglied Gemeinderat

Udo Hinderks

Christina Einfeldt

Schriftführerin

Christina Einfeldt

Julia Lemke

Kassiererin

Julia Lemke

Ruth Förstemann

Beisitzerin, Vorstand

Ruth Förstermann

Cornelia Welp-Willmeyer

Beisitzerin, Vorstand

Cornelia Welp-Willmeyer

Sabine Gerberding Aachte

Beisitzerin, Vorstand

Sabine Gerberding Aachte

Termine

UWG Badbergen e.V.
Im Roggesch 34
49635 Badbergen
UWG Logo