WIllkommen auf der neuen Website der UWG Badbergen
Beitragsbild Ziele

UWG Badbergen definiert erste Ziele für die Zukunft

In der Vergangenheit haben wir bereits viel erreicht, nun stecken wir unsere Ziele für die Zukunft.

In der Vergangenheit haben wir kontinuierlich die Erfüllung unserer Versprechen verfolgt und auch ad-hoc Themen wie bspw. Tönnies, die Übernahme des Bürgermeisteramtes durch Werner Meier und das fortlaufende Management der Wählergemeinschaft in erschwerten Bedingungen durch die Pandemie, im Sinne des Gemeindewohls bewältigt.

Weiterhin haben wir uns auch für die Zukunft aufgestellt und Gedanken formuliert, die wir angehen wollen: Wir werden politisch um die Besetzung des Außenstellenleiters in der Verwaltung in Badbergen kämpfen, denn unseren Bürgerinnen und Bürgern soll es weiterhin möglich sein in unserer Gemeinde ihre Angelegenheiten direkt zu klären. Ebenso ist die Umleitung des LKW-Verkehrs, weg von der Hauptstraße, ein bestehendes Thema für das sich die UWG einsetzt. Um zukunftsfähig zu werden muss außerdem der Breitbandausbau in der Gemeinde Badbergen angeschoben werden. Die digitale Infrastruktur ist noch immer eines der großen Probleme in unserer Gemeinde und muss schnellstmöglich Einzug finden - wir setzen dabei auf neue 5G-Masten.

Thema Nachhaltigkeit: Wir sind für einen nachhatigen politischen Grundgedanken und wollen durch neue Projekte, in Zusammenarbeit mit unseren Bürgerinnen und Bürgern diesen Gedanken vorantreiben – bspw. durch Förderung von öffentlichen E-Ladestationen in unserer Gemeinde und den Einsatz von Fernwärme im Dorf. Für uns ist es wichtig, dass der Nachhaltigkeitsgedanke nicht auf dem Rücken der Wirtschaft ausgetragen wird, ebenso darf aber auch die Nachhaltigkeit nicht unter der Wirtschaft leiden - beides muss Hand in Hand agieren.

Ebenso wollen wir, dass die Gemeinde sich im neuen Baugebiet an den Erschließungskosten beteiligt, wie es die Gesetzeslage vorgibt und Bauwilligen einen fairen Handel anbietet, genauso wie wir dem demografischen Wandel in Badbergen gerecht werden wollen, sodass ältere Bürgerinnen und Bürger auf sie zugeschnittenen Wohnraum finden und in ihrer Heimat bleiben können.

Nicht zu vergessen ist auch das Thema Zebrastreifen an der Kreissparkasse und dem Nettomarkt – damit unsere Bürgerinnen und Bürger sicher über die Straßen kommen. Im Hinblick auf das Thema Sicherheit setzen wir uns auch für eine neue Ampelanlage für die Auffahrt B68 Nord ein - zu diesen Themen haben wir uns auch bereits mit dem Samtgemeindebürgermeisterkandidaten Jürgen Holterhus konstruktiv auseinandergesetzt.

Natürlich sind das vorerst nur unsere eigenen Ziele, wir würden uns allerdings freuen auch von Ihnen ein Feedback, Vorschläge oder Meinungen zu hören. Treten Sie daher gerne mit uns in Kontakt für neue Ideen oder Verbesserungsvorschläge, denn wir von der UWG stehen für eine offene Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Badbergen und nicht für eine Politik „hinter verschlossenen Türen“.

Manuel Aachte

1. Vorstandsvorsitzender

Manuel Aachte

Christoph Freese

2. Vorstandsvorsitzender

Christoph Freese

Werner Meier

Bürgermeister
Mitglied Samtgemeinderat

Werner Meier

Uwe Duchow

Mitglied Samtgemeinderat

Uwe Duchow

Ulrich Weltz

Mitglied Gemeinderat

Ulrich Weltz

Udo Hinderks

Mitglied Gemeinderat

Udo Hinderks

Christina Einfeldt

Schriftführerin

Christina Einfeldt

Julia Lemke

Kassiererin

Julia Lemke

Ruth Förstemann

Beisitzerin, Vorstand

Ruth Förstermann

Cornelia Welp-Willmeyer

Beisitzerin, Vorstand

Cornelia Welp-Willmeyer

Sabine Gerberding Aachte

Beisitzerin, Vorstand

Sabine Gerberding Aachte

Termine

UWG Badbergen e.V.
Im Roggesch 34
49635 Badbergen
UWG Logo